Musterküchen
Bauformat
Nevada
9.900 € (-62%)
Ballerina
Black Line GL 7375
11.998 € (-51%)
Nobilia
Pia
5.950 € (-66%)
Schüller Next 125
NX950 + NX620 (Koj...
16.800 € (-37%)
SieMatic
S2SLG / SC40 /S2K ...
16.800 € (-39%)
Ballerina
Ballerina - XL 314...
9.998 € (-52%)
Schüller
Finca (Koje 20 KL)
9.900 € (-62%)
eigene Hausmarke
Linea - Focus - Ko...
5.998 € (-66%)


Musterküchen Blog präsentiert von kitchensales.de

02.01.2014, 14:09

Konfigurieren Sie Ihre neue Küche doch einfach selbst und lassen Sie sich bequem von zu Hause ein kostenloses Angebot unterbreiten. Mit dem Küchenkonfigurator stellt die w3sales | Business Solutions Ihren Kunden und Händlern ein weiteres erfolgreiches Marketinginstrument zu Verfügung.

Der Vorteil für den Endkunden liegt in der einfachen und intuitiven Bedienung und der Möglichkeit sich kostenfrei ein Angebot passend auf seine Vorgaben unterbreitet zu bekommen. In wenigen Klicks erstellt der Kunde seine Anfrage und wählt dabei aus original Küchenfronten der Firma Brigitte-Küchen aus. Arbeitsplattenfarbe und eine Auswahl der Griffe werden ebenso angeboten wie alle gängigen Elektroausstattungen. Am Ende der Konfiguration wird der Grundriss geplant und der Kunden kann noch seine Wunschausstattungen angeben oder andere wichtige Informationen angeben.

Diese Anfrage kann nun der Küchenhändler über seinen Händlerlogin einsehen und dem Kunden ein Angebot unterbreiten. Ihm stehen alle Informationen zur Verfügung um mit dem Kunden in Kontakt zu treten. Der Verkauf erfolgt hierbei wieder direkt über den Küchenhändler und kitchensales.de dient auch hier wieder nur als sehr erfolgreiche Plattform zur Vermittlung.

Innerhalb der ersten beiden Tage nach Freischaltung dieser Lösung gingen bereits mehr als ein Dutzend Anfragen ein und sicherlich wurde die eine oder andere Küche bereits verkauft. Hier gehts zum Küchenplaner.

Probieren Sie es doch selbst einmal aus und klicken Sie auf das obere Banner. Lassen Sie sich Ihre neue Küche anbieten und wählen Sie dann aus den Angeboten einen Händler Ihres Vertrauens.

Autor: Anke Monreal
Kategorie: Küchen-Händler
 

Ausstellungsküchen vom Fachmann

Wer sich eine neue Küche kaufen möchte, aber nicht zu viel Geld dafür ausgeben will, für den sind Ausstellungsküchen genau das Richtige. Gerade dann, wenn Küchen in einem Fachhandel oder Möbelhaus als Ausstellungsstück benutzt werden, kann man oft ein richtig gutes Schnäppchen machen. Jeder Möbelhandel verkauft in regelmäßigen Abständen neue Ausstellungsküchen und natürlich müssen die alten Ausstellungsküchen auch irgendwann entsorgt werden - genau aus diesem Grund bieten viele Möbelhäuser die Ausstellungsküchen zu einem enorm reduzierten Preis an, da die Hersteller immer neue Modelle entwickeln und Händler diese auch in ihre Ausstellung mit einbeziehen möchten. Damit die Ausstellungsküchen entsorgt werden können, werden sie einfach zu einem sehr günstigen Preis verkauft und man braucht hier nur noch zuschlagen.

Am besten ist es, wenn man sich in die Küchenabteilung von einem Möbelhaus begibt und sich bei den Ausstellungsküchen eine Küche auswählt. Dann sollte man einen Verkäufer zu Rate ziehen und fragen, ob man die Ausstellungsküchen selbst kaufen kann. Oft sagen die Verkäufer dann gerne, wann die neuen Küchen geliefert werden - so braucht man nur noch im richtigen Moment am richtigen Ort sein oder kann vielleicht auch gleich die Küche erwerben, aber eben dann auch erst einige Wochen später mitnehmen.

Natürlich sollte man bei so einem Kauf auch auf einiges achten, bevor man einen Kaufvertrag unterscheidet. Geklärt werden sollte unter anderem, welche Geräte im Preis enthalten sind, ob es eine Markenküche ist und was an Zubehör mitgeliefert wird. Dazu zählen zum Beispiel wichtige Dinge wie Armaturen, Griffe, Dunstabzugshauben, Spülen und weiteres. Ebenso muss man auch darauf achten, ob Schäden, Kratzer oder andere Abnutzungen vorhanden sind - hier kann man oft noch einmal Geld sparen, wenn man den Verkäufer darauf aufmerksam macht. Manchmal kann man sogar noch verschiedene Dinge, wie eine andere Arbeitsplatte, dazu kombinieren - hier kommt es ganz darauf an, wie kulant die Verkäufer sind. Wichtig ist weiterhin, dass Reklamationen möglich sind, falls man später noch Schäden entdeckt, die nicht aufgelistet waren. Denn natürlich kann es passieren, dass es zum Beispiel einen Riss im Ceranfeld gibt und man dies erst zuhause bemerkt - hier sollte also genau darauf geachtet werden, dass alles seine Ordnung hat und natürlich auch funktioniert. Hier gehts zum Küchenplaner.

Autor: Anke Monreal
Kategorie: Küchen-Endkunden
 

Die Zeiten sind längst vorbei, als sich die Kücheneinrichtungen wie einem Ei dem anderen glichen. Von der funktionalen Einbauküche nach dem Vorbild der Frankfurter Küche über eine schlichte Küchenzeile im Wohnbereich bis hin zur großzügig geschnittenen Wohnküche reicht mittlerweile das Repertoire. Allen gemeinsam ist jedoch: Zum Kochen und Backen benötigen wir stets optimales Licht. Ausreichend hell soll es sein, ohne dabei zu blenden oder störende Schatten auf Arbeitsflächen zu werfen. Insbesondere in geräumigen Küchen, in denen zudem auch gegessen, gespielt, gebastelt und vieles andere getan wird, wünschen sich viele auch eine flexible Beleuchtung, mit der sich vielfältige Lichtstimmungen realisieren lassen. Im Folgenden erfahren Interessierte, wie sie die Beleuchtung ihrer Küche verbessern können.

Beleuchtungsarten

Für die Planung der Küchenbeleuchtung ist es hilfreich, zunächst zwischen Allgemein- und Platzlicht zu unterscheiden. Die Allgemeinbeleuchtung schafft dabei eine gewisse Grundhelligkeit für den gesamten Raum, dank der wir uns schnell beim Eintreten in der Küche orientieren können. Hierfür kommen für Leuchtstofflampen konzipierte Deckenleuchten in Frage, die parallel zum Fenster angebracht werden. Befindet sich der Esstisch gleich in der Küche, kann diese Aufgabe auch eine formschöne Pendelleuchte oder gar ein Kronleuchter übernehmen.

Weitere mögliche Beleuchtungslösungen wären Deckeneinbauleuchten sowie Schienensysteme. Erstere können in 50 bis 60 Zentimeter Abstand entlang der Küchenmöbel montiert werden; zweitere verfügen über mehrere Leuchtenköpfe, die an beliebiger Stelle befestigt und auf Schränke und Regale ausgerichtet werden können. Beide Lösungen haben den Vorteil, dass sie das Sehen ins Schrankinnere erleichtern und keine Schlagschatten verursachen.

Im Gegensatz zur Allgemeinbeleuchtung dient die Platzbeleuchtung dazu, einzelne Zonen in der Küche mit hellem, direkten Licht zu versorgen. In erster Linie sind dies die Arbeitsplatten, die Spüle, der Herd und der Esstisch. Für die Arbeitsflächen empfehlen sich Schrankunterbauleuchten. Sind keine Oberschränke vorhanden, können auch Wandleuchten mit einer glatten, milchigen Glasabdeckung verwendet werden. Auch LED-Lichtbänder eignen sich für diesen Zweck.

Auch für den Esstisch-Bereich empfiehlt sich eine separate Lichtquelle. Sehr beliebt sind etwa mehrere kleine Pendelleuchten, eine große Hängeleuchte oder ein klassischer Kronleuchter als Blickfang. Die gewählte Leuchte kann dabei mit der übrigen Kücheneinrichtung harmonieren oder in einem lebendigen Kontrast zu dieser stehen. Erlaubt ist, was gefällt. In jedem Fall sollte der Schirm nicht tiefer als 60 Zentimeter über der Tischplatte hängen, damit niemand geblendet und auch der Sichtkontakt nicht beeinträchtigt wird.

Geeignete Leuchtmittel

Da das Zubereiten von Gerichten oft deutlich länger dauert als ihre Verspeisung, wollen viele gerade in der Küche energieeffiziente Leuchtmittel einsetzen. Für die allgemeine Raumbeleuchtung sowie für die Beleuchtung von Arbeitsplatten durch Schrankunterbauleuchten empfehlen sich Leuchtstofflampen. Denn sie verbrauchen nicht nur wenig Strom, sondern sie zeichnen sich auch durch sehr gute Farbwiedergabeeigenschaften aus, die wiederum für die genaue Beurteilung der Speisen wichtig ist. Achten Sie daher auf einen Ra- bzw. CRI-Wert auf der Verpackung, der größer als 85 sein sollte. Außerdem empfiehlt es sich, für die Küche Leuchtstofflampen mit der Lichtfarbe Warmweiß zu verwenden. Diese wird von vielen als sehr angenehm empfunden, da die Lichtfarbe Warmweiß der Küche einen wohnlichen Charakter verleiht.

Neben Leuchtstofflampen kommen auch Halogenlampen in Frage. Sie werden für ihr brillantes Licht geschätzt, verbrauchen allerdings den meisten Strom im Vergleich zu den anderen auf dem Markt erhältlichen Lampenarten. Wer Halogenlampen etwa für die Deckeneinbauleuchten verwenden will, der sollte unbedingt dimmbare Modelle wählen. Denn so steht Ihnen für das Zubereiten und Kochen äußerst helles Licht mit sehr guter Farbwiedergabe zur Verfügung, aber auch gemütliches Licht für das gemeinsame Abendessen mit Familie und Freunden.

Weitere Alternativen sind Energiesparlampen und LED-Retrofit-Lampen. Erstere haben den Nachteil, dass sie erst verzögert in ihrer vollen Leuchtkraft strahlen und darüber hinaus Farben nur in befriedigender Qualität wiedergeben. LED-Retrofit-Lampen stellen hinsichtlich ihrer Eigenschaften eine sehr gute Alternative zu Halogenlampen dar, doch sind ihre Anschaffungskosten bisher noch für viele zu hoch.

Tipp: Ansprechpartner für eine fachkundige Lichtplanung sowie eine große Auswahl an hochwertigen Küchenleuchten finden Sie auf Lighting Deluxe .

Autor: Anke Monreal
Kategorie: Marketing
 

Mehr Flexibilität und mehr Beladungsmöglichkeiten.

Die neue varioSchublade Plus gestaltet nicht nur das Beladen des Geschirrspülers flexibler, sondern ist jetzt sogar selbst flexibel zu verstellen. Durch die höhenverstellbaren Seitenteile und den umlegbaren Klappstacheln im vorderen Mittelbereich, gibt es jetzt sogar Platz für Messer mit breiten Griffen, Suppenkellen, Tee- und kleine Kaffeetassen.

Quelle: Siemens-Mehrwerte 2012

 

 

Autor: Steffen Kobalz
Kategorie: Blog
 

Was gibt es schöneres, als bei solchen Temperaturen, wie sie zur Zeit sind, ein kühles Getränk, egal ob Wasser, Säfte oder abends gar ein Bier, immer parat zu haben.

Passend zu diesem Wunsch finden Sie in unserem Produktportal kleine Minikühlschränke, die fast überall einen Platz finden (egal ob in der Garage, Keller, oder Abstellraum).

Schauen Sie einfach doch einmal selbst.

z.B. Amica Kühlbox KB 15340 Amica Kühlbox KB 15340

Zu den Anbietern auf kitchensales.de: Link

Autor: Steffen Kobalz
Kategorie: Produktinfos
 

<<   1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7   >>